126.097 EUR Leader-Förderung für Bürgertreff Utting

(07.03.2022) Viel Geld in einer Bank ist eigentlich nichts Ungewöhnliches. Heute aber überbrachte Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, einen Förderbescheid über 126.097,00 EUR in das Gebäude der ehemaligen VR-Bank in Utting – und sorgte dabei für ein beachtliches Lokalmedieninteresse. Die Übergabe an Hans Starke, Vorsitzender des Füreinander am Ammersee e.V., fand in Gegenwart von Thomas Eichinger, Landrat des Landkreises Landsberg am Lech, von Landtagsabgeordneten, Uttinger Neu- und Altbürgermeistern, Gemeinderät*innen, LEADER-Koordinatorin, LAG-Vorsitzenden und LAG-Manager sowie Akteur*innen des Füreinander-Vereins statt.

Nach der Begrüßung durch Uttings Ersten Bürgermeister, Florian Hoffmann, gab es Grußworte der Ministerin, des Landrates und des Vorsitzenden unserer Lokalen Aktionsgruppe LAG Ammersee, Christian Bolz, 1. Bürgermeister in Weil (Bild unten links), gefolgt von einer kurzen Ansprache des Füreinander-Vereinsvorsitzenden, Hans Starke (Bild unten rechts).

LEADER fördert Umbaumaßnahmen im ehemaligen VR-Bank Gebäude, das inzwischen im Besitz der Gemeinde Utting am Ammersee ist. Im Erdgeschoss soll ein Bürgertreff entstehen, der vom Verein Füreinander betrieben wird. Der Bürgertreff steht Bürger*innen und Vereinen zur Verfügung, der Verein Füreinander bietet ein breites Angebot zur Begegnung, Teilhabe und Unterstützung für ältere und unterstützungs-bedürftige Bürger*innen in der Gemeinde an und wird es am neuen Standort noch ausbauen.

Der Steuerkreis der LAG Ammersee hatte auf seiner Sitzung am 3. November 2021 ein einstimmiges positives Votum gefasst, worauf der Förderantrag beim zuständigen Amt für Ernährung und Landwirtschaft in Kempten gestellt werden konnte. Nun ist der Förderbescheid da und mit der ungeduldig erwarteten Baugenehmigung durch das LRA Landsberg soll der Umbau so schnell wie möglich beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.