LEADER-geförderter „Herrschinger Weg der Landwirtschaft“ eröffnet

(15.10.2021) Heute ist der „Herrschinger Weg der Landwirtschaft“, ein LEADER-gefördertes Projekt der „Bildung & Begegnung am Ammersee“, eröffnet worden. Das Haus der bayerischen Landwirtschaft als Projektträger hat vom Haus ausgehend einen kleinen Weg in Richtung Seeufer mit 20 Infotafeln eingerichtet. Auf den Tafeln wird Wissenswertes aus der Landwirtschaft vermittelt. Damit sollen Einblicke in die Arbeit der Landwirte gewährt und so ein Dialog zwischen Landwirten und der Gesellschaft gefördert werden. Das Projekt war in der Steuerkreissitzung der LAG Ammersee am 18.11.2019 vorgestellt, beraten und beschlossen worden. Rund 11.000 EUR Fördergelder sind geflossen.

An der Eröffnung nahmen u.a. teil (v.l.n.r.): Detlef Däke, Manager LAG Ammersee; Stefan Frey, Landrat Landkreis Starnberg; Dr. Michael Karrer, Leiter des Referats für Bildung und Schulwesen im bayerischen Landwirtschaftsministerium; Dr. Tanja Kodisch-Kraft, Bildungsreferentin Haus der bayerischen Landwirtschaft; Walter Heidl, Präsident des Bayerischen Bauernverbandes; Christian Schiller, Erster Bürgermeister der Gemeinde Herrsching am Ammersee; Veronika Hämmerle, LEADER-Koordinatorin beim AELF Kempten; Gunther Strobl, Geschäftsführer Haus der bayerischen Landwirtschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.