Jahresabschlusstreffen der LAG-Manager/innen in Füssen

(20.12.2019) LAG-Manager Detlef Däke und Hans-Peter Sander vom LAG-Management haben gestern am Jahresabschluss-Treffen 2019 der LEADER-Manager/innen aus der Region Allgäu/westliches Oberland teilgenommen. Eingeladen hatte der scheidende LEADER-Koordinator für die Region, Ethelbert Babl, vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten (Allgäu) (AELF) in die Wertachtal Werkstätten in Füssen.

Zum Beginn berichtete Ministerialrat Dieter Ofenhitzer über Aktuelles aus dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Dabei sprach er ausführlich über die Fortsetzung der LEADER-Arbeit in den LAGs in der Übergangszeit nach dem Ende der gegenwärtigen Förderperiode (2014-2020) bis zum Beginn der folgenden Förderperiode. Seine klare Botschaft: Weiterhin sind also neue Entwicklungsprojekte der Lokalen Aktionsgruppen willkommen, die Ausstattung mit Fördermitteln ist gesichert. Ebenfalls über Aktuelles, aus dem AELF, berichtete vom Fachzentrum „Diversifizierung und Strukturentwicklung“ die stv. Sachgebietsleiterin, Veronika Hämmerle. Daran anschließend gaben die versammelten LAG-Manager/innen einen prägnanten Überblick zur Zielerreichung 2019 in ihren Regionen und Ausblicke auf 2020. Zum Abschluss dieses Programmteils ließ Koordinator Babl das LEADER-Jahr 2019 in Bildern Revue passieren.

Inspiration gab es danach mit dem Vortrag von Stefan Fredlmeier, Vorstand und Tourismusdirektor bei Füssen Tourismus und Marketing, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Füssen. Neben „seinen“ LEADER-Projekten stellte der Tourismusdirektor auch die imposante wie innovative Image-Kampagne seiner Stadt vor.

(Gäste des Jahresabschlusstreffens v.l.n.r.: Martin Kriner, LAG-Manager Zugspitz-Region; Ministerialrat Dieter Ofenhitzer; Landrätin des Ostallgäus, Maria Rita Zinnecker; Ethelbert Babl)

Dem Mittagessen im Café Werkgeplauder schloss sich eine Führung der Werkstattleiterin Dagmar Rothemund durch die Wertachtal Werkstätten mit dem LEADER-Projekt „Inklusive Küche“ an. Die Besucher/innen waren beeindruckt von der hier geleisteten Arbeit und den hervorragenden Bedingungen. Zum Ausklang ihres Jahresabschlusstreffens besichtigten die LAG-Manager/innen das faszinierende LEADER-Projekt „Skate- und Bikepark der Stadt Füssen“.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.